zu meiner person

Es war ein Mal ein Mädchen, das pflanzte eine Feuerbohne in das Beet vor ihrem Haus. Im Frühling wuchs daraus ein Pflänzchen, das im Sommer den Kirchturm umrankte und im Herbst die Wolkendecke durchbrach. Im Winter schließlich kletterte das Mädchen an der Pflanze empor, bis hinauf zu den Sternen. Von dort oben sah die Erde winzig klein aus - gerade so groß wie ein Tennisball. Es pflückte sie vom Himmel und flüsterte ihr zu: Revolution! Dann warf es die Erde zurück in ihre Umlaufbahn. Mit dem Mann im Mond rauchte sie ein Pfeifchen und kletterte zurück nach Hause. Es geht ein leichter Wind. In den Bäumen rascheln die Blätter: Revolution!

 

Einen Einblick in meine Arbeit finden Sie hier auf meiner Seite. Herzlich willkommen!

 

 

Gerne können Sie mich persönlich kontaktieren ...